Logo der Arbeitsassistenz des Wiener Integrationsnetzwerks

Wen unterstützt das Wiener Integrations-Netzwerk?

Das Wiener Integrations-Netzwerk unterstützt

  • Menschen mit:
    • körperlicher Krankheit
    • körperlicher Behinderung
    • neurologischer Krankheit
    • Lernschwäche
    • sonderpädagogischem Förderbedarf bis 24 Jahre
    • Hörbehinderung bis 40 Prozent Grad der Behinderung
    • Sehbehinderung bis 40 Prozent Grad der Behinderung
    • mehreren Behinderungen
  • Wen kann das Wiener Integrations-Netzwerk nicht unterstützen?
    • Sie haben nur eine psychische Krankheit:
      Die Arbeitsassistenz ibi ist für Sie richtig.
      Bitte hier klicken: Arbeitsassistenz ibi
    • Sie haben eine Hörbehinderung
      mit mehr als 40 Prozent Grad der Behinderung:
      Die Arbeitsassistenz WITAF ist für Sie richtig.
      Bitte hier klicken: Arbeitsassistenz WITAF
    • Sie haben eine Sehbehinderung
      mit mehr als 40 Prozent Grad der Behinderung:
      Die Arbeitsassistenz vom ÖBV ist für Sie richtig.
      Bitte hier klicken: Arbeitsassistenz ÖBV

Das Wiener Integrations-Netzwerk
unterstützt auch Firmen, Chefs und Arbeitgeber,
wenn sie Menschen mit Behinderung eine Arbeit geben wollen.

Oder wenn es Probleme
mit Personen mit Behinderung
in der Arbeit gibt.

Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an
oder schreiben Sie uns.
Dann sagen wir Ihnen,
ob Sie das Wiener Integrations-Netzwerk unterstützen kann.
Oder wer Sie sonst in Wien unterstützen kann.
Bitte hier klicken: Kontakt